IMG_1051.jpg

Arbeitsgemeinschaft Soziales / Hartz IV

AG Soziales

Positionierung der Arbeitsgemeinschaft Soziales des Kreisverbands der Städteregion Aachen der Partei DIE LINKE zu den „Sparvorschlägen“ des Städteregionsrat Herrn Etschenberg.

Weiterlesen...

Weg mit Hartz IV!?

Auf dem Landesparteitag in Dortmund hing hinter unserem Infotisch dieses Banner:

Weiterlesen...

Ein Genosse blieb stehen und fragte mich, „Was wollt ihr denn nun, Sanktionen abschaffen und den Regelsatz erhöhen oder Hartz IV abschaffen?“
Ich hab ihm geantwortet dass die Forderung der Erhöhung des Regelsatzes auf 500,- Euro und die Abschaffung der Sanktionen die ersten Schritte sind, und wir langfristig die Einführung einer bedarfsdeckenden Mindestsicherung fordern, denn genau so steht es in unserem Programm.
Er war mit der Auskunft zufrieden, aber mich hat die Antwort im Nachhinein und bei etwas längerem Nachdenken nicht befriedigt, da die Beantwortung eigentlich zu eindimensional war, ich hatte ihn zwar gesagt was wir fordern, aber nicht warum wir genau diese Forderungen stellen und für deren Umsetzung kämpfen.
Ich hab mir deshalb die Frage gestellt was Hartz IV überhaupt ist, was es für Auswirkungen auf die Betroffenen hat und warum es eingeführt wurde.  
Was macht dieses „Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“  wie es offiziell heißt, so einzigartig das wir unserer ganze Kraft und Energie einsetzen, um es rückgängig zu machen. Gesetze die benachteiligen, und gegen die man kämpfen kann (und muss), gibt es schließlich genug.
Bevor ich anfange das ganze aufzuschlüsseln was Hartz IV überhaupt ist, und was es für Auswirkungen hat, nehme ich schon mal die Antwort vorweg.
Es ist die Perfidität die dieses Gesetz bzw. das System das dahinter steckt so bekämpfenswert macht.    

Weiterlesen...

10 Jahre Hartz IV

Kein Grund zum Feiern, auch wenn die SPD und die CDU dies anders sehen und Feierstunden abhalten.
Betrachtet man die Folgen der Einführung des vierten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt, kurz Harzt IV, sieht man dass es Millionen Menschen in die Armut gedrängt, und sich als wirksames Instrument des Staatsterrors bewährt hat.

Weiterlesen...

Heute ist hier Sklavenmarkt

Unter diesem Motto hatte die AG Soziales für Donnerstag den 13.11.2014 eine Kundgebung auf dem Vorplatz des Tivolis in Aachen angezeigt.
Hintergrund war das Speed Dating des Jobcenters Aachen, bei dem von Hartz IV Betroffene die Gelegenheit hatten sich den anwesenden Firmen, die hauptsächlich aus Leih und Zeitarbeitsfirmen bestanden im 10 Minuten Tackt vorzustellen.

Weiterlesen...

Tafel, Segen oder Fluch?

 

Unter diesem Motto steht nicht nur unsere Veranstaltung am Mittwoch den 17.09.2014, sondern stand auch unsere Befragung der Bürgerinnen und Bürger die wir über eine „Bodenzeitung“ heute in der Aachener Innenstadt durchgeführt haben.

Weiterlesen...

DIE LINKE Aachen 2016